Wintertouren 2019

Unternehmen Sie schöne Schneeschuhtouren mit mir durch den Rosengarten.

Durch jungfräulichen Schnee, wo noch niemand vorher war – im Rosengarten, Schlern oder Fassatal, dies sind nur drei von vielen Schneeschuhwanderungen.

Der Rosengarten, das Herz der Dolomiten, gehört zu den schönsten Gebirgslandschaften der Erde. Wir wandern unterhalb der steilen Felswand (Laurinswand) des Rosengartens. Vorbei an den grandios über uns aufragenden berühmten Vajolettürmen tauchen wir ein in eine Landschaft, wie von Zauberhand geschaffen. Wir stapfen im tiefen Schnee über die weiten Wiesenflächen der höchsten Hoch Alm Europas, die Seiser Alm. Mit grandiosem Weitblick zum Hochplateau vom Schlernmassiv, Lang- und Plattkofel, zur Sella und Marmolada genießen wir die Traumlandschaft der Dolomiten.

Wir wandern durch den tief verschneiten Wald, und tauchen ein in das Labyrinth unterhalb der Felsenkulisse vom Latemar mit seinen unzähligen Felstürmen und Zacken. Schneeschuhwandern werden wir unterwegs lernen.

Termin 2019:

  • Wintertour: Sa. 03.02. –  Sa. 09.02.2019 (Anmeldung bis 20.01.2019)
Dauer: 6 Tage
Unterbringung: Unser Hotel, Alphotel Panorama *** liegt am Ende des Tierser Tals auf 1200m mit grandiosem Ausblick zur Rosengartengruppe. Das Hotel befindet sich im kleinen, ruhigen Bergdorf Tiers unter dem Rosengarten. ( Südtirol)
Leistungen:
  • 6x Nächte HP im DZ
  • 5x geführte Wanderungen 3-4 Std/Tag
  • Tee und Tourenbrot
  • Mobilcard für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
  • Transfer mit Kleinbus zum Linienbus oder zur Tour
  • Schneeschuhe, Stöcke,
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel und Sonde
Teilnehmer: mindestens 4, maximal 15
Technische Anforderungen:**mäßig schwierig Übergang von der Wanderung zur Bergtour; Wegverlauf auch auf unebenen Bergpfaden; sicheres Gehen mit gutem Gleichgewichtssinn erforderlich; wenn überhaupt nur kurze, mäßig ausgesetzte Stellen.
Konditionelle Anforderungen:

**mäßig anstrengend

Bergtour auch auf unebenen Bergpfaden; kurze Steilpassagen möglich; nicht mehr als 900 Höhenmeter; wenig Ausrüstung mitzuführen; Gehzeit Aufstieg bis 3 h; Gesamtgehzeit 5-6 h;
bei Rad-/MTB-Touren: bis ca. 1000 Hm und 350 Hm/h, leichte bis mäßig steile Anstiege (<15%), bis ca. 50 km.
Gehzeit: 4 – 5 Stunden,  ca. 300 – 800 Höhenmeter
Preis: Euro 740.- pro Person

WICHTIG:

  • Bei schlechtem Wetter kann die Tour abgeändert werden.
  • Der Bergführer haftet nicht bei evtl. Stürzen oder Verletzungen.
  • Es ist Pflicht, eine Reiseversicherung für Ereignisse wie Flugrettung, Bergekosten, Unfall und Krankenhausaufenthalt abzuschließen.
  • Genaue Angaben werden mit der Anmeldung zugeschickt.

Die Versicherung für Bergungskosten und Flugrettung kann über mich abgeschlossen werden. Darüber muss ich 4 Tage vor der Tour informiert werden.

Anmeldung mit Angabe der Tournummer bei Artur Obkircher per Email unter Kontakt

Tourenvorschläge:

Zur Tschafonhütte

Ca. 500↑↓ hm; ca. 4-5 Std. Gehzeit
Mit den Schneeschuhen auf die andere Talseite, den Weg Nr.4 folgend zum Wuhn Leger und weiter zur Tschafonhütte. Danach wandern wir weiter auf die Völseggspitze. Der Rückweg führt über denselben Weg wieder zurück zum Hotel Cyprianerhof.

Messnerjoch – Kölner Hütte

Ca. 400↑ hm und 500↓ hm bzw. 800↓ hm
Von der Jolandahütte aus wandern wir auf einem leicht ansteigendem Weg durch einen Fichtenwald an der Frommeralm vorbei bis auf die Messnerweisen. Wir steigen nun noch etwas weiter auf bis zur Kölnerhütte (Einkehrmöglichkeit) und genießen die herrliche Rudumsicht. Der Abstieg führt hinunter zur Nigerhütte und. evt. weiter bis zum Cyprianerhof.

P1230130